Birdnet.de - 
was Vogelgucker wissen wollen!

Vogel des Monats Juli: Lachmöwe

Jetzt im Sommer lösen sich die Kolonien der Möwen, auch die der Lachmöwen,  und Seeschwalben langsam auf und vor allem die jungen Vögel erkunden die weitere Umgebung. Dabei können sie lange Strecken zurücklegen und weit entfernt von ihren Geburtsorten auftauchen. Ornithologen nennen dieses Verhalten des ungerichteten Zuges „Dispersionszug“. Dabei geht es also nicht darum, dem Winter auszuweichen oder im Frühjahr der länger scheinenden Sonne nach Norden zu folgen, was allgemein als „Vogelzug“ bekannt ist..
weiter
Foto: Lachmöwe, Wolfgang Kühn/naturgucker.de

 


Papageitaucher


Skua

Kommen Sie mit raus!
Zauberwelt der Shetlands im Herbst!
Mit Micha Neumann!

Die Shetland Inseln sind aufgrund ihrer geographischen Lage vor allem im Herbst dazu prädestiniert, Zugvögeln, die über das Meer kommen, einen Rastplatz zu bieten.
Vor allem nach Ostwind tauchen viele Singvögel in den wenigen Büschen der kargen Inseln auf. Darunter jede Menge Seltenheiten. Die Liste, der auf Shetland im September und Oktober beobachteten Vogelarten liest sich wie eine „Dreamlist“ für ambitionierte Vogelbeobachter. Fast nichts scheint unmöglich, so wurden allein in den letzten zwei Jahren große Seltenheiten wie: Grauwangendrossel und Rotaugenvireo aus Nordamerika oder Rubinkehlchen und Strichelschwirl aus Sibirien gefunden.
Der Reiseleiter Micha Neumann ist „Shetland – erfahren“ und verfügt über viele lokale Kontakte, so dass wir immer im Bilde sein werden, wo gerade etwas Besonderes entdeckt wurde. Durch die meist kurzen Wege auf Shetland ist in vielen Fällen ein „Twitch“ möglich…

Zielarten: amerikanische Irrgäste und hochnordische Durchzügler, sowie die Vogelwelt der Shetlands! 

Zauberwelt der Shetlands im Herbst!
vom 26.9. - 3.10.2014 mit Micha Neumann, ab 1999 Euro!

Geiersterben jetzt auch in Afrika ?20.07.2014
Vergiftete Geier - von Wilderern vergitet damit sie die gewilderten Kadaver nicht "verraten"
Nachdem in Asien die Geierbestände massiv durch das Tiermedikament Diclofenac zurückgegangen sind und nun auch Diclofenac in Europa in Diskussion steht, kommen aus Afrika weitere Nachrichten über Geiersterben.
[Weiter lesen...]
Warum haben Dohlen näheweiße Augen?20.07.2014


Dohlen sind kleine schwarze Rabenvögel, die eher mit den Hähern als mit den ebenfalls schwarzen Krähen verwandt sein sollen. Von diesen unterscheiden sie sich, wenn man sie in der Nähe sieht, durch auffallende hellgraue Iriden. Warum ist die Iris bei den Dohlen fast weiß? Ornithologen im Vereinigten Königreich haben es erforscht...

Foto: Andreas Schäfferling/ naturgucker.de

[Weiter lesen...]
 Sind Mauersegler die neuen Wetterfrösche?20.07.2014
 Mauersegler, Foto: Matthias Entelmann/naturgucker.de
Wer aufmerksam an einem Abend zwischen Mai und August in einer Stadt lauscht und beobachtet, der merkt das Mauersegler sich am Abend sammeln und in die Höhe steigen. Die ersten Nachtflieger im letzen Jahrhundert berichteten von diesen Vögeln, die sie großer Höhe antrafen. Bald könnten man diese Flüge das Wetter nutzen, um das Wetter vorherzusagen...
[Weiter lesen...]
Rekordzahl übersommernder Kraniche in Ungarn20.07.2014

Als Folge der Flussregulierungen und Entwässerungen ist der Kranich Anfang des 20sten Jahrhunderts in Ungarn ausgestorben und für eine längere Zeit aus unserem Land verschwunden. Jetzt wurden in Ungarn so viele Sommer-Kraniche festgestellt, wie noch nie.
[Weiter lesen...]
Starenschwärme über Rom - Neues zum Schwarmfliegen?20.07.2014

Die Starenschwärme, die in Millionenstärke über der ewigen Stadt atemberaubende Manöver fliegen, sind weltberühmt. Das Schwarmverhalten hat immer wieder Forscher gereizt. Wie schaffen das die Vögel ohne Massen-Unfälle zu provozieren?
[Weiter lesen...]
Renommierter Designpreis für MINOX-Fernglas BL 8x44 HD15.07.2014

Erneut wurde das Wetzlarer Optikunternehmen MINOX für eines seiner Produkte mit einem international renommierten Designpreis ausgezeichnet - ein Qualitätssiegel der ganz besonderen Art. Beim diesjährigen „red dot award product design 2014“, einem der weltweit größten Designwettbewerbe, wurde das neue Fernglas MINOX BL 8x44 mit innovativem HD Glas mit dem begehrten roten Punkt ausgezeichnet.
[Weiter lesen...]
Was tun mit hilfsbedürftigen Mauerseglern?11.07.2014


Manchmal ist Hilfe nötig, aber wer weiß schon, was wirklich hilft? Gaby Schulemann-Meier von wildvogelhilfe.org weiß es.
Niemals sollte man den im Internet kursierenden Rat befolgen, einen Alt-Mauersegler einfach in die Luft zu werfen. Ein geschwächtes oder verletztes Tier wird es womöglich nicht schaffen, sich in der Luft zu halten und stürzt dann erneut ab. Der Aufprall kann zu weiteren Verletzungen oder gar zum Tod führen. Man sollte hingegen Folgendes ausprobieren ...

[Weiter lesen...]
Niedersachsen: Jagdzeiten auf Gänse in Vogelschutzgebieten sollen differenziert verkürzt werden11.07.2014

Keine Jagd mehr auf Saat- und Blässgänse sowie Möwen!
Nach intensiven Beratungen gibt das für die Jagd zuständige Landwirtschaftsministerium in enger Abstimmung mit dem Umweltministerium in den nächsten Tagen eine neue Jagdzeitenverordnung in die Anhörung mit den Verbänden. Ziel ist das Inkrafttreten noch in dieser Zugvogelsaison. Der Vorschlag der Landesregierung sieht in EU-Vogelschutzgebieten eine am Natur- und Artenschutz orientierte differenzierte Einschränkung der Jagd auf wilde Gänse vor.
Pressemitteilung im Wortlaut:
[Weiter lesen...]
Früher waren beide bunt - Neues zum Geschlechtsdimorphismus08.07.2014

Jagdfasan
Mit dem eindrucksvollen Wort "Geschlechtsdimorphismus" bezeichnen Ornithologen (nicht nur die) den äußerlich wahrnehmbaren Unterschied im Auftreten der Geschlechter von Vogelarten. Bei einigen Arten -wie dem Jagdfasan - unterscheiden sich Männchen und Weibchen sehr deutlich und meist sind die Männchen bunter als die Weibchen. Das war nicht immer so... 

Foto: Jagdfasan, Olav Krüger/naturgucker.de

[Weiter lesen...]
Deutschlands wilde Vögel: Teil 2 kommt und DVD Teil 1 ist da!08.07.2014
Deutschlands
Wer für die Sommerferien noch Beobachtungsziele innerhalb von Deutschland sucht, dem sei der erste Teil von "Deutschlands wilde Vögel" empfohlen. Der Film ist auf DVD erhältlich und er zeigt lohnenswerte Gebiete in ganz Deutschland. Und das Beste ist: Im Herbst gibt's Teil 2 in den Kinos.
[Weiter lesen...]
Vogel des Monats Juli: Die Lachmöwe06.07.2014


Jetzt im Sommer lösen sich die Kolonien der Möwen und Seeschwalben langsam auf und vor allem die jungen Vögel erkunden die weitere Umgebung. Dabei können sie lange Strecken zurücklegen und weit entfernt von ihren Geburtsorten auftauchen. Ornithologen nennen dieses Verhalten des ungerichteten Zuges „Dispersionszug“. Dabei geht es also nicht darum, dem Winter auszuweichen oder im Frühjahr der länger scheinenden Sonne nach Norden zu folgen, was allgemein als „Vogelzug“ bekannt ist.

Foto: Lachmöwe, Wolfgang Kühn/naturgucker.de

[Weiter lesen...]
Neues von der Bestäubung durch Vögel: Nicht Nektar sondern Staubbeutel sind die Lockmittel06.07.2014


Wechselwirkungen zwischen Pflanzen und ihren Bestäubern gehören zu den raffiniertesten Interaktionen, mit denen die Natur aufwartet. Agnes Dellinger vom Department für Botanik und Biodiversitätsforschung der Universität Wien und ihr Team beschäftigten sich mit der Bestäubungsbiologie einer Gruppe tropischer Kleinbäume, die in den Bergregenwäldern Zentral- und Südamerikas beheimatet ist. Dabei gelang den ForscherInnen der Nachweis eines außergewöhnlichen, bisher unbekannten Vogelbestäubungssystems. Einzelheiten dieser Entdeckung wurden nun in der renommierten Zeitschrift "Current Biology" veröffentlicht.

Foto: Ein Weißbrauen-Buschtangar (Chlorospingus pileatus), der ein soeben aus der Blüte von Axinaea costaricensis herausgelöstes Staubblatt im Schnabel hält.

[Weiter lesen...]
Fremdfüttern kann verwirren29.06.2014


Ein Kleiber schaut aus einer Nisthöhle und lässt sich von einem Buntspecht mehrfach füttern. Der aus Schleswig-Holstein stammende Naturfotograph Andreas Klein hat jetzt auf seiner Internetseite einen sehr interessanten Film eingestellt.

Foto: Michael Neubauer/naturgucker.de

[Weiter lesen...]
Wettbewerb in NRW: Naturschutz digital 29.06.2014

Mit dem Thema „Naturschutz digital“ möchte die Bezirksregierung Arnsberg (NRW) auf die Vielzahl der digitalen Informations- und Kommunikationstechnologien im Bereich Naturschutz aufmerksam machen. Prämiert werden öffentlichkeitswirksame Projektideen, die dazu beitragen, den Einsatz digitaler Medien im Bereich Naturschutz zu fördern und zu verbessern.

[Weiter lesen...]
Birdnet-Beobachtungstipps für den Juni03.06.2014

Junger Buntspecht Foto: Norbert Kiefer

Der Monat Juni gilt bei vielen Vogelkundler, als die „Saure Gucken“-Zeit. Die Gesangesaktivitäten der Vögel nehmen ab. Zugbewegungen von Vögeln treten nicht so auffällig in Erscheinung und durch die aufgewachsene Vegetation lassen sich die Vögel auch nicht so gut beobachten. Jedoch kann man auch in diesem Monat vieles entdecken, wie zum Beispiel bettelnde junge Buntspechte.

Junger Buntspecht Foto: Norbert Kiefer

[Weiter lesen...]
Swarovski sucht den Digiskoper of the year 201402.06.2014


Eintauchen in eine Welt von faszinierenden Details und unentdeckten Geheimnissen: Mit Digiscoping ist das möglich. Immer mehr Menschen entdecken diese besondere Art der Fotografie für sich – es entstehen beeindruckende Bilder, die auch geteilt werden wollen. Schon zum 9. Mal lädt SWAROVSKI OPTIK daher zum Wettbewerb „Digiscoper of the Year“ ein: Vier themenspezifische Kategorien, eine hochkarätig besetzte Experten-Jury und hochwertige Preise locken zur Teilnahme am Wettbewerb. Erstmals gibt es einen Sonderpreis für die besten Aufnahmen, die mit einem Smartphone-Adapter aufgenommen wurden. Auf der Facebook-Seite von SWAROVSKI OPTIK sind alle Digiscoping-Fans eingeladen, ihre Stimme für den jeweiligen Monats-Gewinner abzugeben. Der Wettbewerb startet am 2. Juni 2014, Einsendeschluss ist am 30. September 2014.

Das Gewinnerbild von 2013: Ein weiblicher Renntaucher (Aechmophorus occidentalis) und ein männlicher Clarktaucher (Aechmophorus clarkii) beim Paarungsritual. Bildtitel: „Love without barriers“. © Juan Manuel Benjumea.

[Weiter lesen...]
 Nicht jeder Jungvogel ist hilflos…29.05.2014
Burkhard Schumann

Jetzt fliegen viele Jungvögel aus. Der LBV bittet Tierfreunde, sie nicht mit nach Hause zu nehmen.
Beim LBV häufen sich Anrufe von Vogelfreunden, die vermeintlich verlassene Jungvögeln zum Beispiel Blaumeisen bereits in Obhut genommen haben. Leider wird damit häufig mehr Schaden als Nutzen angerichtet. 
[Weiter lesen...]
 Mauersegler - Vogel des Monats Juni29.05.2014
Mauersegler Collage: Birdnet.de


Ein Leben im Flug

Kein Vogel in unseren Breiten ist derartig  an das Leben im Flug angepasst wie der Mauersegler. Wenn in Fantasy-Filmen das Leben in völlig anderen Welten dargestellt wird und uns zum Staunen bringt, so eröffnet uns ein Blick in das Leben des Mauerseglers, der zumindest im Sommer unseren Alltag begleitet, auch einen Blick in eine völlig andere Welt. Diese Lebewesen leben sehr schnell, legen riesige Entfernungen zurück, erstarren bei Kälte und berühren manchmal jahrelang keinen festen Boden. Sie leben in einer bodenlosen Welt ohne festen Halt.

[Weiter lesen...]
Der Kreuzgurt hilft das Fernglas tragen!08.06.2008

Das kennen alle Vogelbeobachterinnen und Vogelbeobachter: Nach stundenlanger Wanderung durch die Natur bekommt man Nackenschmerzen. Je nach Fernglastyp hängen bis zu 1.500 Gramm am Hals der Träger.
Die Lösung sehen Sie hier:
Der Birdnet-Kreuzgurt hilft tragen und schont die Wirbel!
[Weiter lesen...]
Nachrichten
08.07.2014 Frühe Schneeschmelze - frühe Gelege
29.06.2014 Wie können wir einen Dünnschnabelbrachvogel bestimmen?
29.06.2014 Birkhuhn ohne Hoffnung?
27.06.2014 Massenfang von Basstölpeln für chinesische Bratpfannen?
27.06.2014 Vogelschutz lohnt sich! – Bestände in Osteuropa profitieren von neuer Gesetzgebung
19.06.2014 Diclofenac auch für Adler tödlich</SPAN>
19.06.2014 Zugvögel als Samentransporteure
19.06.2014 Neues zum Aussterben der Wandertaube
03.06.2014 &nbsp;&nbsp;NEU: Birdnet.de für Einsteiger
03.06.2014 &nbsp;Neues zum Odinshühnchen!
03.06.2014 Hamburger Schwarzkopfmöwe ist echte Europäerin
03.06.2014 &nbsp;Was fressen Feldlerchen im Winter?
30.05.2014 Die Vögel ziehen in die Stadt
29.05.2014 <SPAN>Krauskopfpelikan: Hilfe für die seltensten Pelikane der Welt<BR>MINOX hilft EURONATUR mit optischem Gerät!</SPAN>
29.05.2014 Kanada: Erdölausbeutung tödlich für&nbsp;Wälder
29.05.2014 USA: Lebensraumverlust für Feldvögel schlimmer als Pestizide
29.05.2014 Olle Kamelle: Vögel und Blüten
23.05.2014 West-Störche drängen in den in den Osten
23.05.2014 Seeadler am Steinhuder Meer
23.05.2014 Vogelfestival 2014 fällt aus!