Hormone machen Kreuzschnäbel winterfest

fichtenkreuzschnabel Foto: Désirée Altenburger/birdnet-Galerie
Kreuzschnäbel, wie der bei uns vorkommende Fichtenkreuzschnabel, brüten in jeder Jahreszeit. Wenn die Fichten, von deren Samen sie leben, fruchten, können sie sogar im Winter brüten. Amerikanische Biologen haben herausgefunden, dass ihnen dabei der Hormonhaushalt zu Hilfe kommt!

Im Winter reagieren die Stresshormone der Kreuzschnäbel "gelassener" auf Stresssituationen. Täten sie das nicht, würden die brütenden Vögel bei Eis und Kälte ihre Nester bei Hunger und widrigen Witterungsbedingungen vielleicht im Stich zu lassen, berichten die Forscher im Fachblatt "Biology Letters".

Offensichtlich, so Jamie M. Cornelius von der University of California in Davis und seine Kollegen, können die Vögel ihre hormonellen Stressreaktionen an Umweltbedingungen anpassen.

187 freilebende ausgewachsene Fichtenkreuzschnäbel (Loxia curvirostra) wurden sowohl im Winter als auch im Sommer eingefangen und ihre Hormone analysiert als auch ihr Fortpflanzungspotenzial bestimmt. Bestand Aussicht auf winterlichen Nachwuchs wurden weniger Stresshormone ausgeschüttet als im Sommer. Das hilft! Denn Nachwuchs zu erbrüten und zu wärmen, während es friert und schneit, ist Stress.

Quelle und Originalarbeit:

http://www.ifv-vogelwarte.de/files/ESF/ESF_final/Poster/Cornelius_Poster.pdf.

Fichtenkreuzschnabel, Männchen / Foto:Wolfgang Kühn/naturgucker.de

Nachrichten
21.11.2014 Dialog zwischen Religionsgemeinschaften zum Schutz der Natur
21.11.2014 Rätselstimme aus dem nächtlichen Wald  - AUFLÖSUNG -
21.11.2014 NABU: Keine Fracking-Erlaubnis durch die Hintertür
15.11.2014 NABU: Weltweit wichtige Naturgebiete in Gefahr - auch in Deutschland
14.11.2014 Bartgeier: Auch österreichische Population wächst!
10.11.2014 2016: Österreich erhält eigene Vogelwarte
06.11.2014 NABU: 1130 illegal getötete Greifvögel in Deutschland dokumentiert
06.11.2014 Dramatische Abnahme der Vögel in Europa: Über 420 Mio Individuen in 30 Jahren!
26.10.2014 Neuer Birding-Weltrekord: 354 Arten in 24 Stunden
25.10.2014 Ornithologe führt den LBV: Norbert Schäffer neuer Vorsitzender
22.10.2014  Biokraftstoff: Mehr Vögel in Grasland als auf Maisfeldern
21.10.2014 Studie „Vögel in Deutschland 2013“ erschienen
21.10.2014 Lichterwald statt Wienerwald - Wie künstliches Licht das Liebesleben der Vögel verändern könnte
16.10.2014 NABU und LBV: Habicht ist Vogel des Jahres 2015
07.10.2014 Den Schreiadlern folgen! Faszinierende Einblicke in das Zuggeschehen
05.10.2014 Meisen mit hohem Stoffwechsel sind besonders risikofreudig
04.10.2014 birdingtours -Reisegruppe sieht Erddrossel!
03.10.2014 Bienenfresser-Brut auf der Isle of Wight VIDEO
02.10.2014 Küstenseeschwalbe brütet in der Schweiz!
02.10.2014 Pfauenschleppe weniger hinderlich als gedacht