Hormone machen Kreuzschnäbel winterfest

fichtenkreuzschnabel Foto: Désirée Altenburger/birdnet-Galerie
Kreuzschnäbel, wie der bei uns vorkommende Fichtenkreuzschnabel, brüten in jeder Jahreszeit. Wenn die Fichten, von deren Samen sie leben, fruchten, können sie sogar im Winter brüten. Amerikanische Biologen haben herausgefunden, dass ihnen dabei der Hormonhaushalt zu Hilfe kommt!

Im Winter reagieren die Stresshormone der Kreuzschnäbel "gelassener" auf Stresssituationen. Täten sie das nicht, würden die brütenden Vögel bei Eis und Kälte ihre Nester bei Hunger und widrigen Witterungsbedingungen vielleicht im Stich zu lassen, berichten die Forscher im Fachblatt "Biology Letters".

Offensichtlich, so Jamie M. Cornelius von der University of California in Davis und seine Kollegen, können die Vögel ihre hormonellen Stressreaktionen an Umweltbedingungen anpassen.

187 freilebende ausgewachsene Fichtenkreuzschnäbel (Loxia curvirostra) wurden sowohl im Winter als auch im Sommer eingefangen und ihre Hormone analysiert als auch ihr Fortpflanzungspotenzial bestimmt. Bestand Aussicht auf winterlichen Nachwuchs wurden weniger Stresshormone ausgeschüttet als im Sommer. Das hilft! Denn Nachwuchs zu erbrüten und zu wärmen, während es friert und schneit, ist Stress.

Quelle und Originalarbeit:

http://www.ifv-vogelwarte.de/files/ESF/ESF_final/Poster/Cornelius_Poster.pdf.

Fichtenkreuzschnabel, Männchen / Foto:Wolfgang Kühn/naturgucker.de

Nachrichten
12.03.2015 Würgfalke in Ungarn: Lieber die Maus im Fang als die Taube auf dem Dach
07.03.2015 naturgucker: vielfalt studieren
04.03.2015 Wie zählt man Millionen von Bergfinken?
04.03.2015 NABU ruft Landwirte zum Engagement für Kiebitze auf
04.03.2015 Mauswiesel reitet auf fliegendem Grünspecht!
26.02.2015 Erbgut des Kanarienvogels entschlüsselt - Hormone regulieren Gene saisonal singender Vögel
20.02.2015 Fernglas mit Designpreis!
12.02.2015 Greifvogelzug im Süden der Türkei
08.02.2015 Die heimlichen Taubenjäger: Kooperieren Waldohreulen bei der Jagd?
06.02.2015  Antiquarisches Vogelbuch brachte 164.000 Euro...
02.02.2015 The Future of humanity depends on wetlands
28.01.2015 Eine Million Bergfinken in Hessen
26.01.2015 Federrätsel im Januar 2015: Die Lösung!
24.01.2015 Verbesserter Vogelschutz beim Stromnetzausbau
24.01.2015 2014: Das Jahr der Rotfußfalken
23.01.2015 Vogelwarte Sempach: Sieger des Fotowettbewerbs 2014
23.01.2015 Schwedischer Wanderfalke stürzt am Harzrand ab
23.01.2015 Malta: Volksentscheid gegen Vogeljagd steht an!
16.01.2015 Wiesenvogel-Killer Stickstoff
11.01.2015 Ein Traumfoto und seine Geschichte