Hormone machen Kreuzschnäbel winterfest

fichtenkreuzschnabel Foto: Désirée Altenburger/birdnet-Galerie
Kreuzschnäbel, wie der bei uns vorkommende Fichtenkreuzschnabel, brüten in jeder Jahreszeit. Wenn die Fichten, von deren Samen sie leben, fruchten, können sie sogar im Winter brüten. Amerikanische Biologen haben herausgefunden, dass ihnen dabei der Hormonhaushalt zu Hilfe kommt!

Im Winter reagieren die Stresshormone der Kreuzschnäbel "gelassener" auf Stresssituationen. Täten sie das nicht, würden die brütenden Vögel bei Eis und Kälte ihre Nester bei Hunger und widrigen Witterungsbedingungen vielleicht im Stich zu lassen, berichten die Forscher im Fachblatt "Biology Letters".

Offensichtlich, so Jamie M. Cornelius von der University of California in Davis und seine Kollegen, können die Vögel ihre hormonellen Stressreaktionen an Umweltbedingungen anpassen.

187 freilebende ausgewachsene Fichtenkreuzschnäbel (Loxia curvirostra) wurden sowohl im Winter als auch im Sommer eingefangen und ihre Hormone analysiert als auch ihr Fortpflanzungspotenzial bestimmt. Bestand Aussicht auf winterlichen Nachwuchs wurden weniger Stresshormone ausgeschüttet als im Sommer. Das hilft! Denn Nachwuchs zu erbrüten und zu wärmen, während es friert und schneit, ist Stress.

Quelle und Originalarbeit:

http://www.ifv-vogelwarte.de/files/ESF/ESF_final/Poster/Cornelius_Poster.pdf.

Fichtenkreuzschnabel, Männchen / Foto:Wolfgang Kühn/naturgucker.de

Nachrichten
11.01.2015 Ein Traumfoto und seine Geschichte
10.01.2015 Illegale Jagd auf vom Aussterben bedrohte Waldrappe in Italien
02.01.2015 Kranichrekord! Zug wie nie zuvor
02.01.2015 Wieder mehr Weißstörche in Deutschland
28.12.2014 Bleimunition? Entbehrlich!
27.12.2014 Steinkäuze und Mäusegift: Anfrage im Landtag zu Hannover
22.12.2014 Zu Weihnachten: Thorshühnchen in Holland
19.12.2014 Anfrage im Landtag in Hannover: Sind Kompensationsleistungen für Gänsefraßschäden nach EU-Recht möglich?
16.12.2014 Vögel an der Elbe stärker mit Schadstoffen belastet als im Wattenmeer
11.12.2014 Vögel wählen ihre Partner nach dem Geruch
11.12.2014  Das Wild siegt über den Artenschutz: Ernstes Problem mit jagdlichen Nutztieren
01.12.2014 Kranichzug in Ostungarn: Mehrere neue Rekorde
01.12.2014 Der sechste Sinn der Tauben
21.11.2014 Dialog zwischen Religionsgemeinschaften zum Schutz der Natur
21.11.2014 NABU: Vogelgrippe-Einschleppung durch Wildvögel unwahrscheinlich
21.11.2014 Beeindruckender Wildgänsezug mit vielen Rothalsgänsen in der ungarischen Hortobágy Puszta
21.11.2014 Rätselstimme aus dem nächtlichen Wald  - AUFLÖSUNG -
21.11.2014 NABU: Keine Fracking-Erlaubnis durch die Hintertür
15.11.2014 NABU: Weltweit wichtige Naturgebiete in Gefahr - auch in Deutschland
14.11.2014 Bartgeier: Auch österreichische Population wächst!